Führerscheinklasse AM

Leichte zweirädrige Kleinkrafträder der Klasse L1e-B (Mopeds) mit

  • bbH bis 45 km/h und  - einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ und
  • einer maximalen Nenndauerleistung im Falle von Elektromotoren oder einer maximalen Nutzleistung bei anderen Verbrennungsmotoren bis zu 4 kW

 

Dreirädrige Kleinkrafträder der Klasse L2e mit

  • bbH von nicht mehr als 45 km/h und
  • Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) oder  von nicht mehr als 500 cm3 (bei Selbstzündungsmotoren) und
  • einer maximalen Nenndauerleistung im Falle von Elektromotoren oder einer maximalen Nutzleistung bei anderen Verbrennungsmotoren bis zu 4 kW und
  • einer Masse in fahrbereitem Zustand ≤ 270 kg und  höchstens zwei Sitzplätzen einschl. Fahrersitz

 

Leichte vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge der Klasse L6e mit

  • bbH von nicht mehr als 45 km/h und
  • Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) oder von nicht mehr als 500 cm³ (bei Selbstzündungsmotoren) und
  • einer maximalen Nenndauerleistung im Falle von Elektromotoren oder einer maximalen Nutzleistung bei anderen Verbrennungsmotoren bis zu 4 kW (Klasse L6e-A) bzw. 6 kW (Klasse L6e-B) und
  • einer Masse in fahrbereitem Zustand < 425 kg 


Mindestalter: 16 Jahre


Neuregelung zum Mindestalter: Ab Herbst 2020 besteht in Bayern die Möglichkeit, die Führerschein Klasse AM unter bestimmten Voraussetzungen schon vorzeitig mit 15 Jahren zu erwerben.

Die hierfür benötigte Ausnahmeregelung muss beim zuständigen Landratsamt beantragt werden.

Vorraussetzungen sind:

- Vorliegen eines individuellen Bedarfes (ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen)

- Bestätigung der Erziehungsberechtigten, dass das Kind die zum Führen eines Kraftfahrzeugs der Fahrerlaubnis Klasse AM erforderliche Verkehrsreife besitzt


Geltungsdauer:     ohne Befristung

Vorbesitz erforderlich: nein



Theoretische Ausbildung


Mindestumfang des Theorieunterrichts:

ohne Vorbesitz einer anderen Klasse

mit Vorbesitz einer anderen Klasse

Grundunterricht

12

6

Klassenspezifischer Unterricht

2

2

Gesamt (Doppelstunden zu je 90 Min.

14

8

 



Praktische Ausbildung 



Grundausbildung - keine Sonderfahrten



Die Fahrerlaubnis wird ohne Beschränkungen erteilt, wenn die praktische Prüfung auf einem Fahrzeug mit automatischer Kraftübertragung abgelegt wird.




Die Klasse AM wird nicht auf Probe erteilt.


 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte